19-Zoll-Leistungsumfang im Box-IPC

Mit der PowerBox 3000 stellt Spectra eine neue Generation industrieller Box-PCs vor, die das Leistungsvermögen der 19-Zoll-IPC-Klasse mit den Vorzügen des kompakten Formfaktors kombinieren soll.

Bildquelle: Spectra

Echtzeit-Oszilloskop mit 100 GHz Bandbreite

Teledyne LeCroy hat mit dem LabMaster 10-100Zi ein Oszilloskop vorgestellt, das eine Bandbreite von 100 GHz und Abtastraten bis 240 GS/s erreicht. Die entsprechende Technologie wurde bereits im Juli 2013 präsentiert, nun sind die Geräte erhältlich.

Bildquelle: Teledyne LeCroy

Robustes COM-Express-Modul im Mini-Format

MSC stellt ein COM-Express-Mini-Modul mit Typ-10-Pinout vor. Das C10M-BT mit Abmessungen von 84 mm x 55 mm wird in Varianten mit Single-, Dual- und Quadcore-Atom-Prozessoren sowie mit Quadcore-Celeron-Prozessoren angeboten.

Bildquelle: MSC Technologies

Reworkstation für alle Lötaufgaben

Weller komplettiert seine WX-Plattform mit der Reworkstation WXR 3. Diese erledigt alle Aufgaben rund ums Löten, Entlöten und den Einsatz von Heißluft im Fertigungsprozess bei einer Gesamt-Leistungsaufnahme von 600 W.

Bildquelle: Weller
Anzeige:

Bildquelle: Avago
26.11.2014

Speziell für die Ansteuerung von MOSFETs im Motorraum von Fahrzeugen hat Avago den Photovoltaik-Optokoppler ACPL-K30T angekündigt. Dieser basiert auf einer Infrarot-LED, die mit einem Array von Photovoltaik-Dioden gekoppelt ist.

[mehr]
26.11.2014

Mit den Serien ET60S und ET60T hat Samtec ein modulares Steckverbindersystem mit Signal- und Hochstromkontakten entwickelt. Es eignet sich für koplanare und rechtwinklige Board-to-Board-Verbindungen.

[mehr]
Anzeige:



Bildquelle: Rohde & Schwarz
26.11.2014

Mit einer Software-Option erhöht Rohde & Schwarz die vertikale Auflösung seiner Oszilloskope RTO und RTE auf bis zu 16 Bit. Der High-Definition-Modus basiert auf einer digitalen Tiefpassfilterung des Signals direkt nach dem A/D-Wandler.

[mehr]

Bildquelle: TQ-Group
26.11.2014

Mit einem neuen Standort im oberbayerischen Peiting baut TQ seine Entwicklungskapazitäten aus und erweitert insbesondere sein Know-how im x86-Bereich.

[mehr]
Anzeige:


26.11.2014

Im Rahmen seiner Partnerschaft mit Freescale wird e2v eine Reihe von abgekündigten 68k-Mikroprozessoren weitere zehn Jahre lang fertigen. Dabei handelt es sich um die Typen 68040 in CQFP- und CPGA-Gehäusen sowie 68302 und 68360 im CPGA-Gehäuse.

[mehr]

Bildquelle: Cree
24.11.2014

Cree hat die SC5-Technologie für LEDs mit hoher Lichtleistung vorgestellt. Sie basiert auf Siliziumkarbid und bietet Verbesserungen bei Epitaxie- und Chip-Struktur sowie ein optimiertes System zur Lichtkonvertierung.

[mehr]

Bildquelle: Demmel
24.11.2014

Demmel hat drei intelligente Touchdisplays mit Diagonalen zwischen 12,7 und 17,8 cm und projiziert-kapazitivem Touchscreen vorgestellt. Die iLCDs DPP-C50, DPP-C57 und DPP-C70 können hinter bis zu 4 mm starkem Glas bedient werden.

[mehr]

Bildquelle: Keysight
24.11.2014

Für Anwendungen, die eine DC-Versorgung mit hoher Ausgangsleistung benötigen, bietet Keysight das vorverkabelte Racksystem N8900 an. Es kann mit bis zu sechs 15-kW-Stromversorgungen bestückt werden, die parallelgeschaltet werden. Damit liefert das Rack Spannungen bis 1500 V oder Ströme bis 3060 A.

[mehr]

Bildquelle: Fortec/Advantech
24.11.2014

Mit dem Mini-ITX-Motherboard Advantech AIMB-203 bietet Fortec ein energieeffizientes Motherboard für den industriellen Einsatz an. Es basiert auf einem Intel-Core-i7/5/3 der 4. Generation mit besonders geringer Stromaufnahme sowie H81-Chipsatz und besitzt zahlreiche Highspeed-I/O-Anschlüsse.

[mehr]
24.11.2014

Das Display it! – RX HMI Solution Kit von Renesas – ein Werkzeug auf der Basis einer 32-Bit-RX-MCU – soll Entwickler dabei unterstützen, HMI-Produkte schnell zu evaluieren und einzusetzen.

[mehr]

Mehr Meldungen

| [1] | | 2 | | 3 | | 4 | .... | 10 |

Anzeige:


Anzeige:




Ausgabe 11/2014:

TITELTHEMA: Industrie 4.0: Auf dem Weg zur smarten Fabrik

DISKRETE BAUELEMENTE: Weltraumtauglich? MLCCs im ESA-Test

SPEZIAL: MEDIZINELEKTRONIK: ESD-Schutz für Wearables

RS-485-Transceiver: Robust und dennoch leistungsstark

 

Newsletter abonnieren
EL-info.de bequem ins Postfach liefern lassen


Lesetipp

So gut wie ohne Rauschen

Treiberschaltungen für A/D-Wandler in der Bildverarbeitung. CCD-Sensoren stellen große Anforderungen an die Digitalisierung, sowohl bezüglich der Abtastrate als auch des Signal-Rausch-Abstands. Um einen großen Signal-Rausch-Abstand sicherzustellen, muss die Treiberschaltung für den A/D-Wandler eine niedrige Impedanz haben, schnelles Einschwingen ohne Breitbandrauschen erlauben und dennoch eine hohe Impedanz für den Sensor darstellen.

Lesen Sie mehr...


Sensorsignale hochauflösend verarbeiten

Signalverstärker und Konverter für optoelektronische Sensoren. In zahlreichen Anwendungen werden Optosensoren zur Lichtdetektion eingesetzt. Eine wichtige Rolle kommt dabei der Signal konditionierung zu. Spezielle ASICs sind in der Lage, die Ausgangssignale hochauflösend und entsprechend den jeweiligen Anforderungenzu verarbeiten.

Lesen Sie mehr...


Retter in der Not

Unterbrechungsfreie Stromversorgung. Mit der zunehmenden Einspeisung von Strom aus regenerativen Energiequellen häufen sich Störungen im Netz. Ein unzureichender Schutz gegen Stromausfälle, Spannungs- und Frequenzschwankungen kann teure Konsequenzen für Unternehmen haben. Doch worauf ist bei der Wahl einer geeigneten USV zu achten?

Lesen Sie mehr...


Gut vernetzt

LTE und das Internet der Dinge. Die Welt von morgen wird eine vernetzte Welt sein. Der LTE-Standard hat das Potenzial, unsere berufliche und private Kommunikation zu revolutionieren – und auch die zwischen Maschinen.

Lesen Sie mehr...


Bilddaten auf der Überholspur

Einsatz von USB 3.0 beim maschinellen Sehen. Der Anspruch an hochaufgelöste Videos bringt den Markt für Bildverarbeitungskameras an einen Engpass: Die limitierten Bandbreiten derzeitiger Systeme erfordern Kompromisse zwischen Bildqualität und Geschwindigkeit. Mit der aktuellen Spezifikation des seriellen Bussystems USB 3.0 haben die Bilder freie Bahn.

Lesen Sie mehr...


Doppelt hält besser

Hohe Anlagenverfügbarkeit durch Redundanzmodule. Redundant ausgelegte Stromversorgungskonzepte stellen in vielen industriellen Branchen eine hohe Verfügbarkeit der jeweiligen Applikation sicher. Denn wo ein Anlagenstillstand erhebliche Kosten verursacht, lohnt es sich, Schalt schrank komponenten in jedem Fall durchgängig zu versorgen.

Lesen Sie mehr...