Synchroner Abwärtsregler mit Ausgangs-Tracking und Sequenzierung

Intersil kündigt mit dem ISL8002B einen synchronen Abwärts-Schaltregler an, der mit 2,7 bis 5,5 V Eingangsspannung bis zu 2 A Dauerstrom am Ausgang erzeugt. Seine Hauptfunktionen sollen die Systemzuverlässigkeit von Point-of-Load-Wandlern verbessern.

Bildquelle: Intersil

Hochspannungs-Resonanz-Controller für effiziente Beleuchtungen

Infineon hat sein Produktportfolio an Spannungsversorgungen für Beleuchtungssysteme um den ICL5101 erweitert. Dieser Hochspannungs-Resonanz-Controller ist für LED-Beleuchtungen im Innen- und Außenbereich ausgelegt.

Bildquelle: Infineon

Bluetooth Smart im Paket

Silicon Labs hat ein Entwicklerpaket für Bluetooth Smart angekündigt. Es besteht aus den Blue-Gecko-SoC des Unternehmens, neuen Embedded-Modulen sowie einem Software-Entwicklungskit und einem Software Stack von Bluegiga.

Bildquelle: Silicon Laboratories

Prozessoren für Wearables

Toshiba stellt zwei neue Applikationsprozessoren der Serie ApP Lite TZ1000 vor, die für Anwendungen rund um das Internet der Dinge ausgelegt sind. Zusätzlich zu ihrem Vorgänger enthält der TZ1031MBG ein Gyroskop, der TZ1011MBG ein Gyroskop und ein Magnetometer.

Bildquelle: Toshiba
Anzeige:

Bildquelle: Endrich/EVE
27.03.2015

Neu im Sortiment von Endrich sind Energiespeicher von EVE Battery - darunter die Super Pulse Capacitors der Serie SPC. Diese lassen sich dank ihres integrierten Kondensators als Energiespeicher mit Hochstrom-Entladefähigkeit verwenden.

[mehr]

Bildquelle: Sensirion
26.03.2015

Sensirion erweitert sein Angebot an Flüssigkeitssensoren. Der SLS-1500 misst Durchflussraten von 0 bis 40 ml/min. Die kompakte und vielfältig einsetzbare Sensorlösung besitzt ein robustes Gehäuse und ist für den Einsatz in anspruchsvollen Industrieanwendungen und Laborumgebungen konzipiert.

[mehr]

Bildquelle: Hesch
26.03.2015

Der Multifunktionscontroller von Hesch dient als intelligenter Regler in Gefriergeräten, Schmelz- oder Warmhalteöfen ebenso wie in Prozessrechnern oder Pumpensteuerungen. Er steuert auch komplexe Abläufe in der Prozessindustrie und schließt damit die Lücke zwischen einem Standardregler und einer häufig überdimensionierten SPS.

[mehr]

Bildquelle: Wuerth Elektronik eiSos
26.03.2015

Für die PoE-Versorgung netzwerkfähiger Geräte erweitert Würth Elektronik eiSos sein Leistungsübertrager-Portfolio. Im Gegensatz zu herkömmlichen Komponenten mit EP13-Kern erzielt die neue Serie WE-PoEH laut Hersteller bis zu 30 % mehr Leistung.

[mehr]

Bildquelle: Hitex
26.03.2015

Tessy, das Hitex-Werkzeug zum automatisierten Unit-/​Modultest von eingebetteter Software, ist nun in der Version V3.2 verfügbar. Neu sind eine statische Analyse sowie die Reportformate Word und HTML.

[mehr]

Bildquelle: Uni Paderborn
26.03.2015

Physiker der Universität Paderborn wollen aus Photonen einen alphabetischen Code für die Informationsübertragung entwickeln. Die Verwendung unterschiedlicher Pulsformen anstelle von 1 und 0 kann den Datentransfer um ein Vielfaches beschleunigen.

[mehr]

Bildquelle: Tektronix
25.03.2015

Tektronix stellt eine neue Baureihe von Oszilloskopen mit Bandbreiten bis 70 GHz vor. Die Serie DPO70000SX verwendet als erstes Oszilloskop die patentierte ATI-Technik des Unternehmens zum Erzielen hoher Bandbreiten.

[mehr]

Bildquelle: STMicroelectronics
25.03.2015

Für energiebewusste Anwendungen hat STMicroelectronics die Mikrocontroller der Serie STM32L4 angekündigt. Sie enthalten einen mit 80 MHz getakteten Cortex-M4-Kern mit DSP und FPU sowie den sogenannten ART Accelerator, der die Zero-Wait-Verarbeitung aus dem Flash-Speicher erlaubt.

[mehr]
25.03.2015

Vishay präsentiert den digitalen RGBW-Sensor VEML6040 mit Filtron-Technologie für eine hohe spektrale RGBW-Empfindlichkeit. Neben RGBW-Fotodioden und einem Signalprozessor enthält das Bauteil auch eine I²C-Bus-Schnittstelle.

[mehr]
25.03.2015

Der Distributor Arrow vertreibt künftig die großformatigen Touchfoil-Berührungssensoren des Herstellers Visualplanet in der EMEA-Region.

[mehr]

Mehr Meldungen

| [1] | | 2 | | 3 | | 4 | .... | 10 |

Anzeige:




Ausgabe 03/2015:

TITELTHEMA: Synchrone Abwärtswandler mit geringen elektromagnetischen Emissionen

SYSTEMINTEGRATION: Gehäusetechnik für hochverfügbare Anwendungen

SPEZIAL: FAHRZEUGELEKTRONIK

Kondensatoren für den besonderen Anlass

 

Newsletter abonnieren
EL-info.de bequem ins Postfach liefern lassen


Lesetipp

Einstellungen verstehen und optimieren

Leicht vermeidbare Standardfehler führen häufig dazu, dass das Messobjekt falsch eingestellt oder ein Produkt ausgeliefert wird, das seine Spezifikation nicht einhält. Einige einfache Richtlinien zum Umgang mit einem Spektrumanalysator helfen, das Messgerät richtig zu benutzen, sodass das Messobjekt hinterher wie vorgesehen funktioniert.

Lesen Sie mehr...


JTAG verwenden

Elektronik-Fertiger suchen nach Möglichkeiten, Logikbausteine möglichst schnell und spät im Produktionsprozess zu programmieren. Bisher haben Verfahren gefehlt, die alle Programmieranwendungen in einem Schritt ermöglichen. Eine Reihe neuer Standards und Techniken, speziell über den JTAG-Bus, hilft nun, diese Lücke zu schließen.

Lesen Sie mehr...


Bilddaten auf der Überholspur

Einsatz von USB 3.0 beim maschinellen Sehen. Der Anspruch an hochaufgelöste Videos bringt den Markt für Bildverarbeitungskameras an einen Engpass: Die limitierten Bandbreiten derzeitiger Systeme erfordern Kompromisse zwischen Bildqualität und Geschwindigkeit. Mit der aktuellen Spezifikation des seriellen Bussystems USB 3.0 haben die Bilder freie Bahn.

Lesen Sie mehr...


Vor allem vielseitig

Werkzeuge zum Testen elektronischer Flachbaugruppen. Drei Viertel aller deutschen Elektronikhersteller fertigen mit hoher Variantenvielfalt,in drei bis 500 verschiedenen Typen und mehr. Sie brauchen flexible Testwerkzeuge, die sich für all diese Baugruppen gleichermaßen verwenden lassen – ebenso wie für künftige Erzeugnisse.

Lesen Sie mehr...


So gut wie ohne Rauschen

Treiberschaltungen für A/D-Wandler in der Bildverarbeitung. CCD-Sensoren stellen große Anforderungen an die Digitalisierung, sowohl bezüglich der Abtastrate als auch des Signal-Rausch-Abstands. Um einen großen Signal-Rausch-Abstand sicherzustellen, muss die Treiberschaltung für den A/D-Wandler eine niedrige Impedanz haben, schnelles Einschwingen ohne Breitbandrauschen erlauben und dennoch eine hohe Impedanz für den Sensor darstellen.

Lesen Sie mehr...


Testen für Individualisten

Software-designte Messgeräte. Die komplexen Produkte von heute erfordern immer aufwendigere Tests. Mit jeder neuen Technologiegeneration steigen die Kosten, um sie mit herkömmlichem Equipment zu prüfen. Ein neuer Ansatz maßgeschneiderter Messtechnik – so genannte Software-Designed Instruments – soll den Hardware- und Zeitaufwand deutlich reduzieren.

Lesen Sie mehr...