Achtkanaliger A/D-Wandler mit 18 Bit Auflösung

Linear Technology hat einen SAR-A/D-Wandler vorgestellt, der bis zu acht Eingangssignale simultan mit einer Abtastrate von 200 kS/s pro Kanal und einer Auflösung von 18 Bit ohne fehlende Codes digitalisiert.

Bildquelle: Linear Technology

Smart-Hubs mit FlexConnect für USB 3.0

Microchip hat mit den Smart-Hubs USB5734 und USB5744 für USB 3.0 die ersten Bausteine vorgestellt, die das Umschalten von Host- und Geräte-Port gestatten sowie eine I/O-Überbrückung und weitere serielle Kommunikationsschnittstellen bieten.

Bildquelle: Microchip

Programmierbare Taktgeneratoren mit Quarz

IDT stellt die Versionen 5P49V5933 und 5P49V5935 seiner programmierbaren VersaClock-5-Taktgeneratoren vor – jetzt mit integriertem Quarz. Dies spart zum einen Platz auf der Leiterplatte und zum anderen den Aufwand für die Frequenzabstimmung.

 

Bildquelle: IDT

1000-V-Widerstände

Vishay präsentiert neue Hochspannungs-Dünnschicht-MELF-Widerstände in den Gehäusegrößen 0204 und 0207. Die Serien MMA 0204 HV und MMB 0207 HV kombinieren hohe Robustheit mit Arbeitsspannungen bis 1000 V.

Bildquelle: Vishay

Bildquelle: Dynamis Batterien
07.07.2015

Basierend auf dem Chipsatz ATmega32HVB von Atmel hat Dynamis ein Batteriemanagementsystem für den sicheren Einsatz von leistungsstarken Akkus in anspruchsvollen Medizin-Anwendungen entwickelt.

[mehr]
07.07.2015

Rabe-System-Technik bietet eine Ex-Verschraubung aus Polyamid an, die eine Schlagfestigkeit von 7 J aufweist. Die Kabelverschraubung Euro-Top X3 HI ist in allen erhältlichen Größen nach EN 60079-0:2012 zugelassen und erfüllt damit die Anforderungen an Ex e sowie Ex i.

[mehr]

Bildquelle: MTM Power
07.07.2015

Mit Wirkung zum 1. Juli 2015 ist Michael Peters in die Geschäftsführung von MTM Power berufen worden. Er wird als Geschäftsführer Marketing & Vertrieb gemeinsam mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Dr. Mathias Ullrich und dem technischen Geschäftsführer Steffen Heinrich das Unternehmen leiten.

[mehr]

Bildquelle: Hy-Line Power Components
06.07.2015

Transphorm fertigt High-Electron-Mobility-Transistoren aus Galliumnitrid im TO-220- und PQFN-Gehäuse sowie neuerdings mit dem TPH3205WS auch im TO-247-Gehäuse. Mit letzterem sind Spitzenströme bis 140 A bei einer Schaltspannung von 600 V möglich.

[mehr]

Bildquelle: HBM
06.07.2015

HBM hat die Version 6.60 seiner Messtechnik-Software Perception vorgestellt. Sie bietet eine Version, die es einem Haupt-User erlaubt, die Software an die Bedürfnisse anderer Anwender anzupassen.

[mehr]

Bildquelle: Comp-Mall
06.07.2015

Mit der Serie AFL3 von IEI Technologies erweitert Comp-Mall sein Angebot an industriellen Touchpanel-PCs mit den Diagonalen 25,6 cm, 30,7 cm und 39,6 cm. Diese haben einen kapazitiven Touchscreen mit kratzfester Oberfläche.

[mehr]

Bildquelle: Emtron
06.07.2015

Crane Aerospace ergänzt seine MTR-Serie von Hi-Rel-DC/DC-Wandlern der Marke Interpoint durch eine verbesserte 30-W-Serie mit der Bezeichnung MTR(50) (Vertrieb: Emtron). Die Eingangsspannung ist auf 16 bis 50 VDC mit einer Transientenfestigkeit bis 80 V für 10 ms erweitert, sodass die Vorschriften der MIL-STD-704A erfüllt sind.

[mehr]

Bildquelle: Toshiba
06.07.2015

Toshiba stellt einen kompakten Motortreiber-IC für DC-Bürstenmotoren vor. Der TB9051FTG ist hauptsächlich für Anwendungen im Motorraum von Fahrzeugen wie für die Drosselklappensteuerung vorgesehen.

[mehr]

Bildquelle: Uni Konstanz
06.07.2015

Der Traum vieler Elektronikentwickler ist es, mit einzelnen Molekülen Informationen zu speichern und zu verarbeiten, um ihre Produkte auch dann noch weiter zu verkleinern, wenn die Siliziumtechnologie ihre Grenze erreicht hat. Die Schwierigkeit ist das gezielte Ein- und Ausschalten des Stromflusses durch solche Moleküle. Zumindest das Einschalten ist Wissenschaftlern nun gelungen – mithilfe eines Lichtstrahls.

[mehr]

Bildquelle: Setron
03.07.2015

Bei Setron sind Abschirmhauben von MPE-Garry erhältlich, die Bauteile oder Baugruppen auf einer Platine vor elektromagnetischer Strahlung schützen oder als Störquelle eliminieren. Die Hauben können auf die Platine gelötet oder über ein Stecksystem befestigt werden.

[mehr]

Mehr Meldungen

| [1] | | 2 | | 3 | | 4 | .... | 10 |

Anzeige:


Anzeige:




Ausgabe 06/2015:

TITELTHEMA: OLED-Mikrodisplays mit hoher Auflösung

EMBEDDED ENGINEERING: Labview im Serienprodukt

Analog/Mixed-Signal: Laserdioden in Embedded-Systemen

SPEZIAL: FAHRZEUGELEKTRONIK

 

Newsletter abonnieren
EL-info.de bequem ins Postfach liefern lassen


Lesetipp

Nützlich ein Leben lang

Das Testen gilt häufig als zusätzlicher Prozessschritt ohne jede Wertschöpfung. Dieser Blickpunkt lässt aber die erheblichen Einsparungen außer Acht, die ein durchdachter Testablauf erzielen kann. Dabei sollte die Teststrategie immer den Produktlebenszyklus einer Baugruppe umfassen: So kann Boundary Scan Kosten sparen helfen – vor allem, wenn man das Verfahren mit dem Funktionstest verknüpft.

Lesen Sie mehr...


Testen für Individualisten

Software-designte Messgeräte. Die komplexen Produkte von heute erfordern immer aufwendigere Tests. Mit jeder neuen Technologiegeneration steigen die Kosten, um sie mit herkömmlichem Equipment zu prüfen. Ein neuer Ansatz maßgeschneiderter Messtechnik – so genannte Software-Designed Instruments – soll den Hardware- und Zeitaufwand deutlich reduzieren.

Lesen Sie mehr...


Sensorsignale hochauflösend verarbeiten

Signalverstärker und Konverter für optoelektronische Sensoren. In zahlreichen Anwendungen werden Optosensoren zur Lichtdetektion eingesetzt. Eine wichtige Rolle kommt dabei der Signal konditionierung zu. Spezielle ASICs sind in der Lage, die Ausgangssignale hochauflösend und entsprechend den jeweiligen Anforderungenzu verarbeiten.

Lesen Sie mehr...


Vor allem vielseitig

Werkzeuge zum Testen elektronischer Flachbaugruppen. Drei Viertel aller deutschen Elektronikhersteller fertigen mit hoher Variantenvielfalt,in drei bis 500 verschiedenen Typen und mehr. Sie brauchen flexible Testwerkzeuge, die sich für all diese Baugruppen gleichermaßen verwenden lassen – ebenso wie für künftige Erzeugnisse.

Lesen Sie mehr...


So gut wie ohne Rauschen

Treiberschaltungen für A/D-Wandler in der Bildverarbeitung. CCD-Sensoren stellen große Anforderungen an die Digitalisierung, sowohl bezüglich der Abtastrate als auch des Signal-Rausch-Abstands. Um einen großen Signal-Rausch-Abstand sicherzustellen, muss die Treiberschaltung für den A/D-Wandler eine niedrige Impedanz haben, schnelles Einschwingen ohne Breitbandrauschen erlauben und dennoch eine hohe Impedanz für den Sensor darstellen.

Lesen Sie mehr...


JTAG verwenden

Elektronik-Fertiger suchen nach Möglichkeiten, Logikbausteine möglichst schnell und spät im Produktionsprozess zu programmieren. Bisher haben Verfahren gefehlt, die alle Programmieranwendungen in einem Schritt ermöglichen. Eine Reihe neuer Standards und Techniken, speziell über den JTAG-Bus, hilft nun, diese Lücke zu schließen.

Lesen Sie mehr...



javporn