Universelles Messgerät im Kreditkartenformat

Mit Red Pitaya hat Reichelt Elektronikein Single-Board-Messgerät mit kompakten Abmessungen von 107 mm x 60 mm x 21 mm in sein Programm aufgenommen. Es kann als Oszilloskop, Funktionsgenerator und Spektrumanalysator verwendet werden.

Bildquelle: Reichelt Elektronik

Multiband-Empfänger-IC für Autoradios

Silicon Labs stellt die  Automotive-Tuner-IC-Familie Si4790x für eine optimierte AM/FM- und HD-Radio/DAB/DMB-Leistung in anspruchsvollen Autoradiosystemen vor. Tier-1-Zulieferer sollen damit sowohl kostengünstige Single-Tuner- als auch hochwertige Multi-Tuner-Designs abdecken können.

Bildquelle: Silicon Labs

Robuste Industriegehäuse für den Außeneinsatz

Die Bocube-Gehäuse von Bopla zeichnen sich durch  schwer entflammbare bzw. selbst verlöschende Materialien und eine unkomplizierte Montage aus. 19 Gehäusegrößen sowie zwei Deckel- und Farbvarianten erlauben die Realisierung von 114 unterschiedlichen Standardgehäusen für elektronische Komponenten.

Bildquelle: Bopla

Ultrakompakter IPC mit Gigabit-PoE und USB 3.0

Die lüfterlosen Box-Computer der POC-200-Serie von Acceed haben etwa die Größe einer 3,5-Zoll-Festplatte. Die Embedded-PCs mit dem Atom-Prozessor E3845 und zwei Gigabit-PoE-Anschlüssen sind beispielsweise für Security-Anwendungen mit IP-Kameras geeignet.

Bildquelle: Acceed
Anzeige:

Bildquelle: Uni Jena
01.10.2014

Wissenschaftler der Uni Jena haben mit einem Siebdrucker Prototypen von Folienbatterien hergestellt, die sehr dünn und extrem flexibel sind. Noch enthalten sie Metalle, doch künftig sollen sie vollständig aus Kunststoffen bestehen.

[mehr]
01.10.2014

Mouser Electronics hat mit GaN Systems ein Exklusivabkommen unterzeichnet – über den Vertrieb einer Auswahl an GaN-Hochleistungstransistoren für hohe Ströme.

[mehr]
Anzeige:


01.10.2014

Rohde & Schwarz hat das so genannte Broadcom Manufacturing Test License Agreement (MTL) unterzeichnet. Damit ist das Münchner Unternehmen in der Lage, Herstellern, die Broadcom-Chipsets in ihre WLAN- und Bluetooth-Produkte integrieren, zertifizierte Testlösungen anzubieten.

[mehr]

Bildquelle: Mouser
30.09.2014

Der Distributor Mouser Electronics stellt unter dem Namen MultiSim Blue ein Leiterplatten-Designwerkzeug vor. Es unterstützt die Mixed-Signal-Simulation, kann laut Anbieter mit komplexen Bauelementen arbeiten und informiert – auf der Basis von Mouser-Datenbanken – über die Kosten der Stückliste.

[mehr]

Bildquelle: TDK-Lambda
30.09.2014

TDK-Lambda hat seine Netzteil-Baureihe ZWS300BAF um neue Modelle mit 12 und 15 V Ausgangsspannung erweitert, womit jetzt Ausführungen mit Spannungen von 12 bis 48 V erhältlich sind. Wie die bisherigen Modelle verfügen auch die neuen Netzteile über eine aktive PFC am Universaleingang.

[mehr]

Bildquelle: Fischer Elektronik
29.09.2014

Ergänzend zu seinen Aluminiumkleingehäusen für Leiterplatten mit 100 mm Breite bietet Fischer Elektronik zwei zusätzliche Profilvarianten an. Die unteren Halbschalenprofile mit integrierten Befestigungslaschen erlauben die Montage an Wand und Decke.

[mehr]

Bildquelle: KOE
29.09.2014

Vor allem für Anwendungen wie Glücksspielautomaten bietet KOE Displays im sogenannten Letter-Box-Format an. Das TX16D20VM5BAA hat bei Abmessungen von 173 mm x 70 m x 7 mm ein aktives Displayfeld von 148,8 mm x 53,8 mm.

[mehr]

Bildquelle: STMicroelectronics
29.09.2014

STMicroelectronics erweitert seine STM32-Familie um eine neue Mikrocontroller-Serie, die auf dem neuesten Prozessor-Core von ARM basiert. Die Serie STM32 F7 enthält den 32-Bit-Core Cortex-M7 und arbeitet mit bis zu 200 MHz.

[mehr]

Bildquelle: Sensirion
29.09.2014

Sensirion präsentiert die Feuchte- und Temperatursensoren der Serie SHT3x. Die verschiedenen Modelle besitzen unterschiedliche Genauigkeitsstufen und Features und sind als kostengünstige, fortschrittliche oder High-End-Produkte erhältlich.

[mehr]

Bildquelle: Exar
29.09.2014

Exar stellt die Operationsverstärker-Familien XR1008/XR2008 und XR1009/XR2009 vor. Die Single-/Dual-Verstärker bieten 75 MHz Bandbreite bei nur 505 µA Versorgungsstrom beziehungsweise 35 MHz bei 208 µA.

[mehr]

Mehr Meldungen

| [1] | | 2 | | 3 | | 4 | .... | 10 |

Anzeige:




Ausgabe 09/2014:

SPEZIAL: Treiberlose ANSTEUERSCHALTUNG: LEDs direkt aus dem Netz speisen

LEISTUNGSELEKTRONIK: Titelthema: Wie robuste MOSFETs die Zuverlässigkeit energiekritischer Anwendungen steigern können

ANALOG & MIXED-SIGNAL: Industrie 4.0: Analogausgangs- Subsystem für eine moderne und intelligente Produktion

FAHRZEUGELEKTRONIK: IT-Sicherheit: Security-Konzepte automobiler Systeme strukturiert und ökonomisch umsetzen

 

Newsletter abonnieren
EL-info.de bequem ins Postfach liefern lassen


Lesetipp

Referenzdesign für Industrie 4.0

Wie können effizientere speicherprogrammierbare Steuerungen konstruiert und implementiert werden? Mit welchen Systemen kann man Fabriken für die stetig wachsenden Produktions- und Automatisierungsanforderungen rüsten? Das Referenzdesign 'Alameda" ist eine mögliche Antwort auf diese Fragen.

Lesen Sie mehr...


Plus/minus

Viele Elektroniksysteme, wie thermoelektrische Kühler, DC-Motoren und die Body- Bias-Spannung in FPGAs, benötigen eine bipolare Strom- oder Spannungsversorgung. Eine elegante Lösung dafür bieten Vierquadranten-DC/DC-Wandler, die gleichförmig von einer Polarität zur anderen wechseln können.

Lesen Sie mehr...


Das Ganze sehen

Vernetzte automobile IT-Systeme müssen gegen unautorisierte Manipulationen geschützt werden, um die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten. Schutzklassen, bestehend aus Security-Leveln und -Profilen, sind firmenintern und branchenübergreifend ein vielversprechender Ansatz für ein holistisches Sicherheitskonzept.

Lesen Sie mehr...


Groß im Sprit sparen

Die Elektronik im Fahrzeug leistet einen wichtigen Beitrag, Treibstoffverbrauch und Abgase zu reduzieren. Von Mikrocontrollern mit integrierten A/D-Wandlern profitiert unter anderem der Regelkreis für die Kraftstoff-Injektoren.

Lesen Sie mehr...


IoT im Zeichen der Zeit

Cyberphysikalische Systeme und das Internet der Dinge haben bereits zum zweiten Mal in Folge die Themen der 'NIWeek" dominiert. Diesmal im Mittelpunkt: das Zeitverhalten als essenzielle Eigenschaft industrieller IoT-Applikationen. Neben 'Labview 2014" zeigt National Instruments neue Datenerfassungs- und Steuereinheiten sowie ein erweitertes Angebot an Software-designten Messinstrumenten.

Lesen Sie mehr...


Zuverlässige Unterstützung im Auto

Damit Fahrerassistenzsysteme ihre Aufgabe erfüllen, für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen, müssen sie absolut zuverlässig funktionieren. Eine genaue Analyse der einzelnen Prozessschritte und deren erforderlichen Sicherheitskriterien ist wichtig für die Performance des Gesamtsystems – hier am Beispiel der Frontkamera.

Lesen Sie mehr...