PRODUKTVORSTELLUNGEN

Anzeige:

24.11.2010

CFast-Speicherkarten


Die Karten sind für den industriellen Einsatz bei Temperaturen bis 85 °C ausgelegt

Mit der Serie F-100 bietet Swissbit Flash-Speicherkarten gemäß dem CFast-Standard an.

Diese vereinen den Formfaktor von CompactFlash-Karten (36,4 mm x 42,8 mm x 3,6 mm) mit einer SATA-Schnittstelle, welche Datenübertragungsraten bis 3 GBit/s ermöglicht. Bestückt mit zuverlässigem Single-Level-Cell-Flash werden momentan Lesegeschwindigkeiten bis 105 MByte/s erreicht. Zudem zeichnen sich die Karten durch eine geringe Leistungsaufnahme aus. So benötigt die 16-GByte-Karte im SATA-II-Modus nur ca. 1,3 W, eine vergleichbare SSD liegt bei 2,1 W.

Der CFast-Standard bietet außerdem verschiedene Stromsparmodi. Die Karte ist hot-plug-fähig und unterstützt SMART (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology), womit eine permanente Zustandsüberwachung möglich ist. (dar) • F-100

Firmeninformationen:

Swissbit AG
Industriestrasse 4
9552 Bronschhofen
Schweiz

Weitere Firmen finden Sie in der EL-info Anbieterdatenbank

Diese und ähnliche Meldungen kostenlos als Newsletter abonnieren?

Zur Anmeldung für den Newsletter


| Share | |
Anzeige:




Das könnte Sie auch interessieren:

Schnelle Flash-Schnittstelle

Mit dem HyperBus-Interface präsentiert Spansion eine neue Flash-Schnittstelle vor, mit der sich die Lesegeschwindigkeit erheblich beschleunigen und die Anzahl der benötigten Pins reduzieren lässt.


[mehr...]

NOR- und NAND-Flash für Automobilanwendungen

Spansion stellt sechs neue Flashspeicher für Automotive-Applikationen vor – und erweitert sein Angebot an NOR- und NAND-Flashspeichern um jeweils drei neue serienmäßige Speicherkapazitäten.


[mehr...]

BENAND-SLC-NAND-Flash mit 8 GBit

Sein Angebot an 24-nm-Single-Level-Cell-NAND-Flash-Speichern der Marke BENAND erweitert Toshiba um einen Speicher mit 8 GBit. Der Flash-Speicher lässt sich in Anwendungen verbauen, die ursprünglich für den Einsatz von 4x-nm-NAND-Speichern ausgelegt waren.


[mehr...]

4-MBit-FRAM mit paralleler Schnittstelle

Als Ersatz für batteriegesicherte SRAMs hat Fujitsu den FRAM-Baustein MB85R4M2T vorgestellt. Er hat eine Kapazität von 4 MBit sowie eine SRAM-kompatible Parallelschnittstelle und wird in einem TSOP-Gehäuse mit 44 Pins angeboten.


[mehr...]
Anzeige:



Lesetipp

Flimmerfreies Licht auch für filigrane Leuchten

Eine neue treiberlose Schaltungstechnik ermöglicht den Betrieb von LEDs an Wechselspannung. Das Netzteil entfällt, wodurch Baugröße und Gewicht reduziert werden. Außerdem kann die Schaltung LEDs flimmerfrei dimmen.

Lesen Sie mehr...


Farbe bekennen

Die meisten heutigen LEDs und LED-Systeme schaffen es nicht, zeitlich oder flächig konstantes Licht zu erzeugen. Ein Regelkreis, der die Lichtfarbe aktiv misst und nachjustiert, kann dem abhelfen. Die bessere Lichtqualität muss dabei keine höheren Systemkosten bedeuten.

Lesen Sie mehr...


Groß im Sprit sparen

Die Elektronik im Fahrzeug leistet einen wichtigen Beitrag, Treibstoffverbrauch und Abgase zu reduzieren. Von Mikrocontrollern mit integrierten A/D-Wandlern profitiert unter anderem der Regelkreis für die Kraftstoff-Injektoren.

Lesen Sie mehr...


IoT im Zeichen der Zeit

Cyberphysikalische Systeme und das Internet der Dinge haben bereits zum zweiten Mal in Folge die Themen der 'NIWeek" dominiert. Diesmal im Mittelpunkt: das Zeitverhalten als essenzielle Eigenschaft industrieller IoT-Applikationen. Neben 'Labview 2014" zeigt National Instruments neue Datenerfassungs- und Steuereinheiten sowie ein erweitertes Angebot an Software-designten Messinstrumenten.

Lesen Sie mehr...


Smart Power und mehr

Monolithischer, achtkanaliger High-Side-Schalter mit 0,11 Ω pro Kanal und Wahlmöglichkeit zwischen serieller und paralleler Schnittstelle

Lesen Sie mehr...


Kabellos ans Ziel-System

Wie testet man die Embedded-Software mobiler Geräte und Steuerungen? Wie lassen sich sporadische Softwarefehler aufspüren, während die Maschinen in Betrieb sind? Mithilfe eines drahtlosen, in ein Embedded-System eingebauten Debuggers lassen sich zur Laufzeit Haltepunkte in der Software anfahren oder Daten aus der Maschine aufzeichnen und über eine Funkschnittstelle an den Testrechner übertragen.

Lesen Sie mehr...