PRODUKTVORSTELLUNGEN

Anzeige:

07.03.2012

USB-3.0-Steckverbinder


W+P Products bietet verschiedene USB-3.0-Steckverbinder in den Varianten Typ A und B sowie Micro-USB an. Das Programm umfasst SMT- und Einlötvarianten als Stecker und Buchsen sowie Kabelstecker für Datenübertragungsraten bis 4,8 GBit/s.

Die Isolierkörper bestehen aus einem Thermoplast gemäß UL94 V-0, die Federkontakte aus einer Kupferlegierung mit selektiver Vergoldung. Die Lötbarkeit nach IEC 60512-12A wird garantiert. (dar)

Firmeninformationen:

W+P PRODUCTS GmbH
Daimlerstraße 29-33
32257 Bünde
Deutschland

Weitere Firmen finden Sie in der EL-info Anbieterdatenbank

Diese und ähnliche Meldungen kostenlos als Newsletter abonnieren?

Zur Anmeldung für den Newsletter


| Share | |
Anzeige:




Das könnte Sie auch interessieren:

Individuelle Kunststoff-Umspritzungen für Steckverbinder und Kabel

Als Servicedienstleistung bietet W+P Products Kunststoffumspritzungen für Steckverbinder und Kabel an, um diese vor Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, Schmutz sowie mechanischen Belastungen zu schützen. Dabei werden Schutzarten bis IP68 erreicht.


[mehr...]

Einzeladerleitung erfüllt hohe Brandschutzanforderungen

Mit der Heat 125 SC führt Lapp eine Einzeladerleitung der Marke Ölflex ein, die für Applikationen mit hohen Umgebungstemperaturen und erhöhten Brandschutzanforderungen optimiert wurde.


[mehr...]

Standard, modifiziert oder spezifisch?
Exklusiv und innovativ – kundenspezifi sche Leiterkartensteckverbinder können gegenüber Standardprodukten aus dem Katalog Vorteile besitzen, welche die hohen Entwicklungskosten wettmachen. Aber wann lohnt sich die Investition in eine Sonderlösung wirklich?
[mehr...]

HF-Verbinder für Automotive

Bei H&H Components sind neue FAKRA-Steckverbinder verfügbar. Die Serie RF55 von Adam Tech wurde entwickelt, um den Anforderungen von Telematik- und Multimedia-Anwendungen gerecht zu werden.

 


[mehr...]
Anzeige:



Lesetipp

Zuverlässige Unterstützung im Auto

Damit Fahrerassistenzsysteme ihre Aufgabe erfüllen, für mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen, müssen sie absolut zuverlässig funktionieren. Eine genaue Analyse der einzelnen Prozessschritte und deren erforderlichen Sicherheitskriterien ist wichtig für die Performance des Gesamtsystems – hier am Beispiel der Frontkamera.

Lesen Sie mehr...


Kabellos ans Ziel-System

Wie testet man die Embedded-Software mobiler Geräte und Steuerungen? Wie lassen sich sporadische Softwarefehler aufspüren, während die Maschinen in Betrieb sind? Mithilfe eines drahtlosen, in ein Embedded-System eingebauten Debuggers lassen sich zur Laufzeit Haltepunkte in der Software anfahren oder Daten aus der Maschine aufzeichnen und über eine Funkschnittstelle an den Testrechner übertragen.

Lesen Sie mehr...


Referenzdesign für Industrie 4.0

Wie können effizientere speicherprogrammierbare Steuerungen konstruiert und implementiert werden? Mit welchen Systemen kann man Fabriken für die stetig wachsenden Produktions- und Automatisierungsanforderungen rüsten? Das Referenzdesign 'Alameda" ist eine mögliche Antwort auf diese Fragen.

Lesen Sie mehr...


Auf die Body-Diode kommt es an

Wichtige Kriterien bei der Auswahl von MOSFETs für energiekritische Anwendungen sind Durchlasswiderstand und Gate-Ladung. In hart schaltenden Anwendungen spielt zudem die Body-Diode eine essenzielle Rolle: Ist sie nicht robust genug ausgelegt, kann das zu Systemausfällen führen.

Lesen Sie mehr...


Farbe bekennen

Die meisten heutigen LEDs und LED-Systeme schaffen es nicht, zeitlich oder flächig konstantes Licht zu erzeugen. Ein Regelkreis, der die Lichtfarbe aktiv misst und nachjustiert, kann dem abhelfen. Die bessere Lichtqualität muss dabei keine höheren Systemkosten bedeuten.

Lesen Sie mehr...


Flimmerfreies Licht auch für filigrane Leuchten

Eine neue treiberlose Schaltungstechnik ermöglicht den Betrieb von LEDs an Wechselspannung. Das Netzteil entfällt, wodurch Baugröße und Gewicht reduziert werden. Außerdem kann die Schaltung LEDs flimmerfrei dimmen.

Lesen Sie mehr...